Zusammenfassung der Meldungen vom 15.03.2020

In Deutschland sind 3795 Personen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Acht Personen sind bisher daran gestorben (Stand 14. 3.). Am Vortag waren es noch 733 weniger. Die meisten Fälle, nämlich 1154, meldete Nordrhein-Westfalen. Aus Bayern wurden 681 Infektionen gemeldet, aus Baden-Württemberg 569.

In Italien arbeitet das Krankenhauspersonal derzeit am Limit. Bei den über Siebzigjährigen wird zum Teil auf eine Behandlung verzichtet. Die Wissenschaftszeitschrift „Lancet“ rechnet mit 30.000 neu Infizierten in den kommenden Wochen und schätzt den Bedarf an Intensivbetten auf 4000.

Die Feiern mit Papst Franziskus um die Kar- und Ostertage in diesem Jahr werden ohne Besucher stattfinden.