Diakonatspraktikant im Pastoralverbund

25.10.2018 – Der neue Diakonatspraktikant im Pastoralverbund Iserlohn, Herr Thorsten Hasse, stellt sich vor:

Liebe Schwestern und Brüder,
mein Name ist Thorsten Hasse und ich habe hier am 15. Oktober mein Praktikum für die Vorbereitung auf die Diakonenweihe begonnen. Gebürtig bin ich aus Geseke, wo ich auch aufgewachsen bin und meine Schullaufbahn 2011 mit dem Abitur beendet habe. Nach der Schule habe ich im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres im Jugendhaus Hardehausen Erfahrungen in der Jugendarbeit in unserem Erzbistum gemacht.

2012 startete dann mein Weg im Priesterseminar und mein Theologiestudium in Paderborn. Meine Freisemester verbrachte ich in Würzburg. Jetzt beginnt für mich der Pastoralkurs – der letzte Abschnitt vor der Diakonen- und der Priesterweihe. Bis Pfingsten 2020 bin ich im PV Iserlohn, erst als Praktikant und nach der Diakonenweihe als Diakon im Einsatz. In der Zeit stehen aber auch Ausbildungseinheiten in Erfurt, Fulda und Paderborn an.

In den kommenden Monaten werde ich in den Gemeinden im PV Iserlohn mitleben und mitwirken. Bis März liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit in der Grundschule. Ich bin an der Kilianschule in Letmathe eingesetzt.
Ich freue mich schon auf viele Begegnungen und neue Erfahrungen an der Schule und in der Gemeinde.

Thorsten Hasse

Neuer Kirchenmusiker

06.09.2018 – Der Pastoralverbund Iserlohn und das Dekanat Märkisches Sauerland haben einen neuen Dekanatskirchenmusiker. Sein Name ist Tobias Leschke. Er wird in der Nachfolge von Herrn Christopher Brauckmann zum 1. Januar 2019 die vakante Stelle des Kirchenmusikers übernehmen.

Herr Tobias Leschke wurde 1991 in Dortmund geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Abitur am Mallinckrodt-Gymnasium studierte er in Köln Kirchenmusik und absolviert noch in Detmold das Konzertfach Orgel. Parallel zum Studium in Köln war er Kantor an St. Marien in Lünen und ist bis zum Ende des Jahres als leitender Kirchenmusiker für die Gemeinde St. Mauritius in Nordkirchen tätig. Er freut sich auf die neuen Herausforderungen und die bereichernden Begegnungen, sowie viele musikalische Erlebnisse in Iserlohn. Dazu wünschen ihm der Pastoralverbund und das Dekanat Erfolg und Gottes reichen Segen!