KfD St. Gertrudis

Wie schön,

dass wir uns getroffen haben! Das sagten die Frauen der kfd nach einem gemeinsamen Nachmittag im Pfarrheim.

Die Geselligkeit und den angeregten Austausch zu Themen des persönlichen Alltags haben die Mitglieder sehr genossen.

Gemeinsamer Ausflug in den MoviePark Bottrop

Gemeinsam mit den von der Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis betreuten Flüchtlingsfamilien unternahmen der Vorsitzende des Laienrats (Engelbert Imkeller) und der 2. Stellvertretende Geschäftsführer des Kirchenvorstands (Christian Weinert) am 24.09.2022 einen Ausflug in den MoviePark Bottrop.

Die Familien hatten großen Spaß einmal dem Alltag zu entfliehen und die Welt außerhalb Iserlohns kennen zu lernen.

Zahlreiche Fahrgeschäfte wurden bis spät in die Nacht genutzt, denn das Halloween Horror Festival war zufällig ein besonderes Erlebnis, welches zeitgleich vom Park veranstaltet wurde und so eine längere Nutzung der Fahrgeschäfte und besondere Eindrücke ermöglichte.

Unbekannte zerstören Baumbestand an unserer Kirche

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte drei Bäume an unserer Kirche zerstört. Ein vierter Baum wurde scheinbar durch Chemikalien zerstört.

Dies ist der dritte Vandalismusschaden in 24 Monaten mit erheblichen Kosten für die Kirchengemeinde. Die zerstörten Bäume waren teilweise über 25 Jahre alt und werden kaum in gleicher Form zu ersetzen sein.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Iserlohn oder unter gertrudis@pviserlohn.de.

Bei der Pflanzung dieses Baums war Pfarrer Plewnia vor über zehn Jahren persönlich anwesend. Entsprechend groß war die Enttäuschung über diese Tat, als der Schaden am Morgen des 23.07.2022 entdeckt wurde.

Neue Wege finden – Firmung 2022

Unter dem Motto „Neue Wege finden“ wurde elf Jugendlichen am 03.06.2022, von Dechant Andreas Schulte aus Balve, das Sakrament der Firmung gespendet. Dechant Schulte spendete das Sakrament i.V. für Weihbischof König, der kurzfristig erkrankt war.

Die Jugendlichen wurden in St. Gertrudis Sümmern durch fünf ehrenamtliche Katecheten in Kleingrupppen intensiv auf das Sakrament vorbereitet.

Mit der Firmung ist die Arbeit mit den Jugendlichen aber nicht abgeschlossen. Auch in Zukunft werden die Jugendlichen am Gemeindeleben durch Aktionen und besondere Gottesdienste teilnehmen.

Großzügige Spende unterstützt die Integration der Geflüchteten

Dank einer großzügigen Spende konnten fünf Notebooks an die in den Räumen des Pfarrheims untergebrachten Flüchtlinge übergeben werden. Weitere Notebooks, aus der gleichen Spende finanziert, werden an die Flüchtlinge der St. Pankratius Kirchengemeinde übergeben.

Mit den Notebooks können die Familien Sprachtrainings absolvieren, Hausaufgaben und Online-Unterricht erledigen und Zoom-Konferenzen mit der Heimat durchführen.

Die Übergabe erfolgte im Zusammenhang mit der Gemeindeversammlung am 18.05.2022.