Unbekannte zerstören Baumbestand an unserer Kirche

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte drei Bäume an unserer Kirche zerstört. Ein vierter Baum wurde scheinbar durch Chemikalien zerstört.

Dies ist der dritte Vandalismusschaden in 24 Monaten mit erheblichen Kosten für die Kirchengemeinde. Die zerstörten Bäume waren teilweise über 25 Jahre alt und werden kaum in gleicher Form zu ersetzen sein.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Iserlohn oder unter gertrudis@pviserlohn.de.

Bei der Pflanzung dieses Baums war Pfarrer Plewnia vor über zehn Jahren persönlich anwesend. Entsprechend groß war die Enttäuschung über diese Tat, als der Schaden am Morgen des 23.07.2022 entdeckt wurde.

Neue Wege finden – Firmung 2022

Unter dem Motto „Neue Wege finden“ wurde elf Jugendlichen am 03.06.2022, von Dechant Andreas Schulte aus Balve, das Sakrament der Firmung gespendet. Dechant Schulte spendete das Sakrament i.V. für Weihbischof König, der kurzfristig erkrankt war.

Die Jugendlichen wurden in St. Gertrudis Sümmern durch fünf ehrenamtliche Katecheten in Kleingrupppen intensiv auf das Sakrament vorbereitet.

Mit der Firmung ist die Arbeit mit den Jugendlichen aber nicht abgeschlossen. Auch in Zukunft werden die Jugendlichen am Gemeindeleben durch Aktionen und besondere Gottesdienste teilnehmen.

Großzügige Spende unterstützt die Integration der Geflüchteten

Dank einer großzügigen Spende konnten fünf Notebooks an die in den Räumen des Pfarrheims untergebrachten Flüchtlinge übergeben werden. Weitere Notebooks, aus der gleichen Spende finanziert, werden an die Flüchtlinge der St. Pankratius Kirchengemeinde übergeben.

Mit den Notebooks können die Familien Sprachtrainings absolvieren, Hausaufgaben und Online-Unterricht erledigen und Zoom-Konferenzen mit der Heimat durchführen.

Die Übergabe erfolgte im Zusammenhang mit der Gemeindeversammlung am 18.05.2022.

In tiefer Trauer und Dankbarkeit

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. (Joh. 11,25)

Unser Herr Jesus Christus hat nach einem langen und
erfüllten Leben seinen Priester

Pfarrer i.R. geistlicher Rat
Josef Kleeschulte

* 1. Juni 1927
† 19. Mai 2022

in die Ewigkeit gerufen.

In Trauer und Dankbarkeit
Die Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis Sümmern
und der Pastoralverbund Iserlohn

Trauerhaus: Pfarrer Josef Kleeschulte, Lohbreite 5a, 58640 Iserlohn

Das Auferstehungsamt feiern wir für ihn am Freitag, den 27. Mai 2022 um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Gertrudis in Iserlohn-Sümmern.

Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem
Friedhof in Sümmern, Burggräfte.

Gedenken wir unseres verstorbenen Pfarrers im Gebet
und bei der Feier der Eucharistie.

Restaurierung unserer Kreuzkapelle am Friedhof

Wir, der Initiativkreis; haben nun endlich die Zusage der Verbände zur Restaurierung unserer Kreuz-/Antoniuskapelle erhalten! Noch eine Zoomkonferenz zur praktischen Umsetzung am 02.05., und wir können dann hoffentlich gemeinsam mit unserem Architektenbüro den Startschuss zur Bauphase beginnen.

Zur näheren Information von Gemeindemitgliedern, Freunden und Förderer haben wir Ihnen 2 Dateien angehängt, die zur weiteren detaillierten Aufklärung  dienen. Dabei ist auch ein Vorschlag zur Außengestaltung. Wir freuen uns aber auch auf Ihre Ideen. Melden Sie sich unter 0151 19604134.

Werfen Sie einen Blick darauf – es lohnt sich! Weitere Infos folgen

Mit lieben Grüßen

Dr. Michael Schlotmann M.Sc. und Franz-Josef Spiekerman

(für den Initiativkreis)

Einladung zum traditionellen Aufhängen des Maikranzes der Kolpingsfamilie

Das Binden und Aufhängen des Maikranzes durch die Kolpingsfamilie Sümmern hat Tradition. Seit vielen Jahren verschönert der Maikranz unser Pfarrheim an der Burgkräfte. Nach dem Gottesdienst am 01.05 in unserer St. Gertrudiskirche treffen wir uns am Pfarrheim an der Burgkräfte ca. gegen 10.30 Uhr.

Der Wetterbericht verspricht 12 Grad und Sonne! Nutzen Sie die Gelegenheit nach der langen Coronapause zu einem geselligem Zusammensein am Pfarrheim.

Der Vorstand der Kolpingsfamilie St. Gertrudis

Aufnahme von Geflüchteten durch die Kath. Kirchengemeinde St. Gertrudis Sümmern

Weitere Flüchtlinge aus der Ukraine haben heute (13.04.2022) Iserlohn erreicht. Die Katholische Kirchengemeinde St. Gertrudis hat für 15 Flüchtlinge Räumlichkeiten bereitgestellt. Diese Plätze sind nun mit zwei Familien aus Kharkiv und Chernihiv belegt.

Dank der großen Hilfsbereitschaft der ehrenamtlichen Helfer konnte kurzfristig entsprechender Wohnraum geschaffen werden, der die Grundbedürfnisse der Familien abdeckt. Der Wohnraum steht für unbegrenzte Zeit zur Verfügung.

Auch ein Spendenkonto wurde eingerichtet:
Märkische Bank
St. Gertrudis – Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Sümmern
Kt.Nr: DE83 4506 0009 0600 2285 01 (IBAN)

Wir bitten um Ihre Mithilfe!

Die Koordination der Hilfe wird durch den Laienrat und den Kirchenvorstand organisiert.

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert, alsbald es neue Informationen gibt.